Schachvereinigung Hamm
SV Hamm 1911 / SV Werries 1927









Listinus Toplisten


Unsere Sponsoren:




teileSHOP.DE
Google



Aktuelles


25.08.2019 - 20:58
- wichtig! -

Achtung! Neuer Spielbetrieb!

Ab dem 01. September findet unser Spielbetrieb beim HSC 2008 e.V. statt. Die Adresse lautet:

Am Südbad 9, 59069 Hamm

Hier werden ab sofort die Mannschaftskämpfe ausgerichtet.

Das Seniorentraining beginnt hier ab dem 06. September jeden Freitag um 18.30 Uhr,

das neue Jugendtraining beginnt hier ab dem 20.09.2019 jeden Freitag um 17.00 Uhr,

das bisherige Jugendtraining im Alten Uentroper Weg findet weiter dienstags ab 17.00 Uhr statt. (rs)



18.10.2019 - 15:10

Beitritt zum HSC / Mitgliederrundschreiben

Liebe Schachfreunde,

die Vorbereitungen für unseren Wechsel zum HSC kommen jetzt in die heiße Phase. Ab heute liegen die Aufnahmeanträge beim Spielabend bereit. Wer sich die Formulare in den nächsten 2 Wochen nicht abgeholt hat, wird sie noch zugeschickt erhalten.

Die Formulare müssen bis Anfang Dezember wieder bei der HSC-Geschäftsstelle bzw. mir vorliegen. Mitglieder, die sich bis dahin nicht angemeldet haben, werden zum 31.12.2019 abgemeldet und verlieren ihre Spielberechtigung. Sie können dann nur noch wie Neumitglieder nachgemeldet werden.

Also macht Euch auf den Weg! Nächsten Freitag fängt ohnehin die neue Vereinsmeisterschaft an und das voraussichtlich mit einer kleinen Rekordbeteiligung, wie wir sie in den letzten Jahren nicht mehr hatten. Es wäre schön, wenn sich jetzt noch die letzten Zauderer anmelden und wir ein Zeichen der neuen Geschlossenheit setzen könnten.

Wer sich die Formulare selbst ausdrucken möchte, findet sie auf der Webseite des HSC über de Menüpunkte: Der Verein / Mitgliedschaft / Download Beitrittserklärung.

Mit vielen sportlichen Grüßen
Ralf Schlaap



15.10.2019 - 16:22

Ferienfreizeiten

Der HSC bietet jetzt für das Jahr 2020 wieder 2 Ferienfreizeiten an. Einzelheiten sind auf der Homepage dort zu finden.



12.10.2019 - 12:41

HSC-Schachmeisterschaft

Liebe Schachfreunde,

hiermit möchte ich Euch zur HSC-Schachmeisterschaft 2019 / 2020 einladen:

Termine:
25.10.2019, 22.11.2019, 13.12.2019,10.01.2020, 07.02.2020, 06.03.2020, 27.03.2020

Beginn:
19.00 Uhr

Anmeldung:
bis 25.10.19 um 18.45 Uhr

Modus:
7. Runden Schweizer – System

Bedenkzeit:
80 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug

Spielort:
Turmzimmer, Südbad 9,59069 Hamm

Partieverlegungen:
Partien müssen spätestens am letzten Freitag vor der nächsten Runde gespielt werden

spielberechtigt:
alle Mitglieder des HSC 08 und der Schachvereinigung Hamm


Hamm, den 12.10.2019

Ralf Schlaap



04.10.2019 - 08:05

Erfolg bei der Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft

Dank der freundlichen Unterstützung unserer zweiten Mannschaft, die früh einigen Mitkonkurrenten den einen oder anderen Punkt abnahm, übernahm die erste Mannschaft schnell die Tabellenführung. Bis zum Ende konnte sie ihren Vorsprung auf 4 Mannschaftspunkte ausbauen und kam damit recht ungefährdet über die Ziellinie. Die zweite Mannschaft kam in dem Feld von insgesamt 19 Mannschaften schließlich genau auf den 10. Platz in der Mitte der Tabelle. Die Abschlusstabelle findet sich auf der Bezirksseite. (rs)



26.09.2019 - 10:39

Bezirksmannschaftsblitzmeisterschaft

Am 03. Oktober findet wieder die Bezirksmannschaftsblitzmeisterschaft statt. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich bis Freitag bei mir melden!(RS)



17.09.2019 - 09:11

Termine

15.09.2019 SK Werne I ./. Hamm II Jugendzentrum Juwel
03.10.2019 Blitzmannschaftsmeistterschaft Pelkumer Treff
06.10.2019 SV Rünthe I ./. Hamm III Jugendheim Spontan Rünthe
27.10.2019 SV Bönen II ./. Hamm II Seniorentagesstätte
27.10.2019 Hamm I ./. SC Rochade Rüttenscheid I Am Südbad
03.11.2019 Hamm IIII ./. SV Königsspringer II Am Südbad
10.11.2019 Hamm II ./. SC Lünen Horstmar I Am Südbad
17.11.2019 SK Sodingen/Castrop III ./. Hamm I Falk Schule
01.12.2019 SV Unna II ./. Hamm III Lindenbrauerei
06.12.2019 Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Städt. Gymnasium Ahlen
08.12.2019 Hamm I ./. SC Mülheim I Am Südbad
15.12.2019 SV Unna I ./. Hamm II Lindenbrauerei
12.01.2020 Hamm III ./. SV Kamen IV Am Südbad
19.01.2020 Listiger Bauer Essen I ./. Hamm I sclb Clubheim
26.01.2020 Hamm II ./. Caissa I Am Südbad
02.02.2020 SG Werl-Wickede III ./. Hamm III Marien Gymnasium
09.02.2020 SV Rochade Eving I ./. Hamm I Begegenungszentrum St. Pius
16.02.2020 SV Bönen III ./. Hamm II Sseniorentagesstätte
23.02.2020 Hamm III ./. SC Lünen Horstmar II Am Südbad
01.03.2020 Hamm I ./. SG Wattenscheid III Am Südbad
08.03.2020 Hamm II ./. SC Werl-Wickede II Am Südbad
15.03.2020 SK Werne II ./. Hamm III Jugendzentrum Juwel
29.03.2020 FS Dortmund I ./. Hamm I Westfalen-Kolleg
05.04.2020 SV Ahlen II ./. Hamm II Bürgerzentrum
09.04.2020 Bezirksblitzmeisterschaft Am Südbad
19.04.2020 Hamm I .I. SG Bochum III Am Südbad
26.04.2020 Hamm II ./. SV Kamen III Am Südbad



08.09.2019 - 16:02

Viele strahlende Gesichter

gab es bei unserer Eröffnungsveranstaltung am 06.09.2019 beim HSC. Schachspielen macht Spaß! Das zeigte sich auch bei der Simultanveranstaltung mit Hans-Werner Ackermann. Gegen den deutschen Blitz- und Schnellschachmeister stand die Freude am Schach im Vordergrund. Das es nicht viel zu gewinnen gab, war den meisten vorher schon klar. Trotzdem gab es viele hart umkämpfte Partien und rundum zufriedene Teilnehmer.



Nach dem Simultan konnten die Kinder dann noch die Liste ihrer Schachdiplome ergänzen. Im Nachbarraum bot unser Jugendwart Alfred Reuter zusätzlich die Teilnahme an den Diplomprüfungen an. (RS)



05.09.2019 - 14:34

Auftaktsieg in Oberhausen

Die neue Saison hat begonnen und die erste Mannschaft musste zur ersten Begegnung gegen den Schachverein Schwarz-Weiß Oberhausen antreten.

Den Anfang machte heute Hubertus, der gegen meinen alten Betriebssport-Widersacher Holger Hortolani spielen durfte. Im Blitzen hatte ich gegen ihn schon häufiger das Nachsehen! Das letzte mal im Februar in der letzten Runde der Verbandsblitzeinzelmeisterschaft, was für ihn die Qualifikation, für mich das Aus bedeutete. Geschickterweise hat er vor wenigen Jahren bei seiner Hochzeit den Namen seiner Frau angenommen, so dass man bei der Vorbereitung kaum nach Heimsoth suchen dürfte.... Heute war er friedlich aufgelegt und bot nach der Damenindischen Eröffnung bald schon Remis. Unser zweites Brett ahnte wohl, dass dieser halbe Punkt noch wichtig werden könnte und willigte ein. 0,5:0,5.

Meine eigene Partie endete nicht weniger unspektakulär. Mein Gegner spielte die Abtauschvariante des Damengambits merkwürdig, mein Widerlegungsversuch scheiterte aber kläglich und bescherte mir bestenfalls gleiches Spiel. Schon knapp an Zeit zog ich die Notbremse. Remis! 1:1

Unser Altstar Rolf, als Ersatzspieler eingewechselt spielte unternehmungslustig seinen Holländer gegen eine junge Dame mit grell gefärbten Haaren. Ob ihn das abgelenkt hat, ist nicht überliefert, aber nach einem Fehlzug ging zunächst eine Figur und dann der ganze Punkt verloren. 1:2 Rückstand!

Dalibor tat sich heute mit seiner englischen Eröffnung schwer. Nach einem gegnerischen Scheinopfer auf f2 standen seine Figuren seltsam unkoordiniert. So gab auch er sich mit dem Spatz in der Hand und einem halben Zähler zufrieden. 1,5:2,5

Unser Mannschaftsführer Norbert, diese Saison wieder am vierten Brett, trumpfte heute im geschlossenen Sizilianer groß auf. Seine Hüpfer eroberten die zentralen Felder f5 und d4, so dass der Gegner vor Schreck gleich eine ganze Figur einstellte. Mit dem Prädikat: besonders pferdvoll! 2,5:2,5.

Ralf preschte in seiner englischen Eröffnung mit seinem Bauern bis nach e5 vor, womit er den Raum seines Gegners spürbar einengte. Dies brachte am Ende nicht mehr als einen gegnerischen Doppelbauern am Damenflügel ein, aber im entstandenen Endspiel Springer gegen Läufer führte das zu einem entscheidenden Vorteil. So hüpfte das Pferd so lange über das Brett, bis seinem langschrittigen Widerpart die Puste ausging. Als schließlich beide Damenflügelbauern zu Pferdefutter werden drohten, strich Schwarz die Segel. 3,5:2,5.

Lars packte heute seinen Lieblingssizilianer aus, spielte die Eröffnung riskant, aber nicht ohne Erfolg. So durfte er nicht nur das Läuferpaar sein Eigen nennen, sondern auch noch auf einen schwachen gegnerischen Bauern pochen. Dieser ging folgerichtig verloren und danach konnte Lars vorführen, wie man einen Gegner quält. Indem man nämlich seinen Figuren Feld für Feld die Luft zum Atmen nimmt, und damit deren Aktivität immer weiter einschränkt. Schön gespielt! „Leider“ stellte sich der Weiße am Ende ohne Not eine Qualität ein und gab daher sofort auf. Gern hätte ich mir das Schauspiel noch länger angeschaut! 4,5:2,5.

Damit war der Mannschaftskampf entschieden, aber noch nicht vorbei! Sebastian, unser Youngster, opferte nach einer Schottischen Partie einen Bauern, um damit kräftigen Angriff zu bekommen. Alle seine Schwerfiguren waren imposant auf der halboffenen g-Linie versammelt, aber ein echtes Fortkommen war nicht in Sicht. So kam es, wie es kommen musste: Der Gegner konnte den Druck nach und nach neutralisieren, so dass schließlich die Damen getauscht wurden und ein Turmendspiel mit einem Bauern wenige anstand. Der Gegner versäumte sich auf dem Königsflügel einen Freibauern zu machen und suchte auf der anderen Seite sein Glück. Unser Jüngster zeigt wieder einmal, welche Verteidigungsressourcen in ihm stecken, und hielt dieses bereits für verloren geglaubte Endspiel remis!!! Endstand 5:3

Eine etwas glückliche erste Runde für uns, aber kein unverdienter Sieg! Weiter so! (es)



25.08.2019 - 21:21

Simultan gegen den Deutschen Meister

Nach unserem Umzug zum HSC geht es jetzt richtig los! Am

30. August

beginnen wir mit dem Auspacken unseren Spielmaterials und den ersten Partien in den neuen Räumen. Am

06. September

wartet ab 17.00 Uhr dann bereits das erste Highlight auf uns. Hans-Werner Ackermann, amtierender zweifacher Deutscher Seniorenmeister im Blitz- und Schnellschach kommt zu uns, um sich einem Simultankampf zu stellen.


Mitspielen kann jeder! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich aber sinnvoll. Vorangemeldete Spieler werden bevorzugt berücksichtigt. Die Anmeldungen können erfolgen bei unserem Jugendwart Alfred Reuter. Vielleicht können wir nach dem Simultanturnier Hans-Werner auch noch zu Blitzturnier überreden. (rs)



Archiv: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45]