Schachvereinigung Hamm
SV Hamm 1911 / SV Werries 1927









Listinus Toplisten


Unsere Sponsoren:




teileSHOP.DE
Google



Aktuelles


10.01.2016 - 21:10

Die zweite Mannschaft gewinnt fulminant mit 8:0

Heute hatten wir unser Must Win Spiel gegen Unna 2 und es trug sich sensationelles zu. Etwas das man nicht alle Tage erlebt. Die zweite Mannschaft gewann 8:0 und zwar erspielt:-).

Nun zum Bericht:

Ich war der erste, der punktete, aber nur weil mein Gegner nicht kam. 1:0
Danach gewann Jens seine Partie. Sein Gegner verlor erst die Qualität und gab selbst dann nicht auf, als Jens zwei Damen mehr auf dem Brett hatte. Jens musste ihn also schlicht matt setzen, 2:0.
Danach konnte Andreas seinen kleinen Lauf fortsetzen. Anfangs gab ihm sein Gegner nach einer Unaufmerksamkeit die Qualität und dies sollte sich das ganze Spiel über rächen. Nach einem schlussendlichen Generalabtausch verblieben dann zwei Mehrbauern für Andreas. Aufgabe seines Gegners. 3:0.
Burkhard kam gut aus der Nimzo-indischen Eröffnung heraus. Als es dann um seine beiden zentralen Bauern ging, kam es zum Showdown. Ergebnis war dann eine ganze Dame mehr für Burkhard, seltsamerweise gab auch hier sein Gegner nicht direkt auf. Burkhard wollte noch ein bisschen spielen und sein Gegner gab tatsächlich einen Zug vorm Matt auf. 4:0
Der entscheidenden Punkt zum Mannschaftssieg war heute unserem Neuling José vorbehalten. Was spielt ein Mann mit spanischen Wurzeln, natürlich die spanische Eröffnung:-). Sein Gegner, ein junger Kerl, nahm sich viel Zeit und wirkte teilweise nervös. Zuerst gewann José die Qualität und das Spiel geriet immer mehr unter seine Kontrolle. Es wurde beendet, als sein Gegner ihm den Turm schenkte. 5:0
Danach war Hajo an der Reihe. In seiner Haus und Hof Eröffnung, dem Londoner System, kam er mit einem Mehrbauern aus der Anfangsphase. Diesen behielt er bis ins Endspiel (Pferd gegen Läufer). Hajo behielt ebenso die Nerven, was sich auszahlen sollte. Sein Gegner rannte in die Springergabel, dort verlor er zwar keine Figur, doch die
Stellung war nicht mehr zu halten. 6:0
Die beiden letzten Partien waren aber nicht so ganz klar. Mike mit schwarz, kam aus seinem Sizilianer nicht so wirklich gut heraus. Aber, wir kennen ja unseren Mike, er spielt und spielt. Und tatsächlich sein Gegner machte zum Ende hin schlechte Züge und Mike gewann erst die Qualität danach noch zwei Figuren. Das wollte sich sein Gegner aber nicht mehr zeigen lassen. 7:0
Die letzte und spannendste Partie wurde von Rolf gespielt. Auch hier gab es den Sizilianer und auch hier stand Rolf lange schlecht bis verloren (Figur weniger). Dann aber gab sein Gegner ihm die Möglichkeit sein Pferd zu fesseln und dies erwies sich als Killer. Rolf gewann die Figur zurück und kam mit Mehrbauern ins Endspiel.
Das lies auch er sich nicht mehr nehmen. Das 8:0 war eingetütet:-)

Fazit: Wir sind aus dem Gröbsten heraus, wahrscheinlich schon erettet, wenn nicht zwei Mannschaften absteigen. Super Spiel, super Mannschaftsleistung heute. Ich bin total zufrieden. (LW).



06.01.2016 - 13:03

Faszination Schach im Alleecenter

Vom 3.-6.2.2016 findet unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Hamm Thomas Hunsteger-Petermann im Alleecenter unter Leitung des Essener Schachgroßmeisters Sebastian Siebrecht eine außergewöhnliche Schachpräsentation statt, deren Besuch ich allen Mitgliedern empfehlen möchte:

Programm
Mittwoch, den 3.2.2016
10.00 Uhr Eröffnung durch den Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann
10.00-15.00 Uhr Schachunterricht für Schulklassen und -gruppen
15.00-16-00 Uhr Fritz& Fertig, Schachlehrprogramm
16.00-16.30 Uhr Show-Time: Schlag den Großmeister (Handicap)
16.30-18.30 Uhr Show-Time: Simultan internationaler Meister
18.30-20.00 Uhr Blitzturnier mit Preisen (Qualifikation Center-Cup)
Donnerstag, den 4.2.2016
10.00-15.00 Uhr Schachunterricht für Schulklassen und –gruppen
15.00-16-00 Uhr Fritz& Fertig, Schachlehrprogramm
16.00-16.30 Uhr Show-Time: Schlag den Großmeister
16.30-18.30 Uhr Show-Time: Simultan Bundesliga
18.30-20.00 Uhr Blitzturnier mit Preisen (Qualifikation Center-Cup)
Freitag, den 5.2.2016
10.00-15.00 Uhr Schachunterricht für Schulklassen und -gruppen
15.00-16-00 Uhr Fritz& Fertig, Schachlehrprogramm
16.00-16.30 Uhr Show-Time: Konditionsblitz (Bewegungsspiel)
16.30-18.30 Uhr Show-Time: Simultan internationaler Großmeister
18.30-20.00 Uhr Blitzturnier mit Preisen (Qualifikation Center-Cup)
Samstag, den 6.2.2016
11.00-13.30 Uhr Kinderschach-Cup U14 Schnellturnier
14.30 Uhr Show-Time: Schlag den Großmeister (Handicap)
15.00-17.00 Uhr Familienturnier 2-er Schnellturnier
17.00-19.30 Uhr Finale Center-Cup Blitzturnier
Kontakt: Botschaft Schach, Sebastian Siebrecht, info@grundschulschach.de, 0179.5241835 (RS)



05.01.2016 - 15:39

Nächstes Blitzturnier am kommenden Donnerstag 07.01.16

Ab 19.00 Uhr findet die nächste Blitzrunde statt. Da noch ein Paar Preise vom Sylvesterturnier übrig geblieben sind, werden wir diese für das Blitzturnier zur Verfügung stellen. Außerdem werden wieder Punkte für die Blitzmeisterschaft vergeben. Hier der aktuelle Stand nach dem Weihnachtsblitz.

1. Dalibor 33 Punkte
2. Lars 27 Punkte
3. Ralf 20 Punkte
4. Mike 16 Punkte
5. Thomas 15 Punkte
6. Hajo 11 Punkte
7. Rolf 10 Punkte
8. Ibrahim 6 Punkte
9. Jens 4 Punkte
10. Andreas 2 Punkte

Alle Mitglieder und Schachfreunde sind wieder herzlich eingeladen. (LW)



31.12.2015 - 15:06

Neustart der Homepage

Eher unbemerkt ist der Zähler unserer Homepage vor einigen Tagen von 99.999 wieder auf 0 gesprungen und steht mittlerweile schon wieder bei über 2000 Seitenbesuchen. Wir freuen uns über die Resonanz und machen uns auf die Suche nach einem neuen 6-stelligen Zähler. (RS)



31.12.2015 - 14:45

Erfolgreiches Neujahrsturnier

Auf Anregung unseres Schachfreundes Thomas Flügel wurde am 30. Dezember noch
ein Neujahrsturnier in unseren Terminkalender aufgenommen. Thomas organisierte die
Ausschreibung und die Preise. Unser Spielleiter Lars Wörtler übernahm die
Turnierleitung und schon war der Turniersaal gefüllt:

title="">


Wenn es doch immer so einfach wäre! Auch die Turnierbesetzung war mit einer guten
Mischung von Spielern aus der ersten Mannschaft und den Nachwuchskräften aus
unserer Jugend gut gelungen.

Das Turnier verlief entsprechend unterhaltsam und brachte auch die eine oder andere
Überraschung mit sich. So konnte unser Nachwuchstalent Markus Rau sich über einen
Sieg gegen unseren kampferfahrenen Recken Mike Mustafic freuen. Turniersieger
wurde der Verfasser dieses Berichtes vor Hubertus Voss und Dalibor Dukic.

Mit Jose Ales Garcia konnten wir bei dem Turnier auch noch einen neuen Schachfreund
begrüßen, dem es so gut gefallen hat, dass er sich entschloss, gleich als Mitglied bei
uns zu bleiben. Herzlich willkommen Jose! die 2. Mannschaft freut sich schon auf deine
Einsätze. (RS)



31.12.2015 - 14:07

Unna Open und Bezirkseinzelmeisterschaften

Im Rahmen des Unna Opens wurden auch dieses Jahr wieder die Bezirkseinzelmeisterschaften ausgerichtet. Mit 93 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Turniersieger wurde Michail Kolkin mit 6 Punkten. Bezirkseinzelmeister mit 5 Punkten wurde Heinz Georg vom SV Kamen auf Grund der besseren Buchholtzwertung vor Raffael Torres-Kuckel vom SV Ahlen. Jan Sievert - einziger Teilnehmer unseres Vereins - belegt mit 4,5 Punkten Rang 4. Herzlichen Glückwunsch! (RS)



31.12.2015 - 13:51

Spannung in der Verbandsliga

Zum Jahreswechsel liegt unsere erste Mannschaft gemeinsam mit Katernberg
und Essen-Werden mit jeweils 8 Mannschaftspunkten an der Tabellenspitze.
Nach Brettpunkten liegen wir allerdings hinter diesen beiden Mannschaften
nur auf Platz 3. für das kommenden Jahr ist daher mit einem spannenden
Dreikampf um die beiden ersten Plätze zu rechnen. Platz 1 führt direkt
zum Aufstieg, Platz 2 immerhin noch zu Stichkämpfen. (RS)



14.12.2015 - 09:16

Erneute Niederlage der zweiten Mannschaft

Die zweite Mannschaft musste gestern in Unna antreten und konnte schon froh sein,
überhaupt komplett anzutreten. Als erstes remisierte Mike seine Partie, bei ihm spielte
diesmal die Sicherheit eine große Rolle. Danach holte Andreas seinen ersten vollen
Punkt diese Saison - Glückwunsch eine super Partie. Zu diesem Zeitpunkt war leider
allen nicht ganz klar, dass dies auch der letzte volle Punkt sein sollte. John Rau stand
von Anfang an unter Druck und musste viel riskieren (Figur weniger). Dies konnte nicht
gut enden, der Ausgleich für Unna. Meine Partie mit schwarz war ganz ok, aber als fast
alle Figuren getauscht waren, bot mir meine Gegnerin Remis an, was ich prompt
annahm. Rolf an eins musste heute gegen einen Gegner spielen, der bislang nur
verloren hatte. Rolf stand gut, aber nach den Abtausch der Türme, blieben
ungleichfarbige Läufer über, auch Remis. Jochen spielte an sechs gegen einen starken
Gegner, der doch recht unorthodox eröffnete (d3). Er kam in ein reichhaltiges
Mittelspiel, indem er leider nach einer Unachtsamkeit die Figur einstellte. Kurz danach
gab er auf. Jens versuchte es in seiner Partie erst mit einem Qualitätsopfer, welches er
im weiteren Verlauf aber wiederbekommen könnte. Leider verlor er unterwegs ein Pferd
und der Turm ward auch nicht mehr gesehen. Der Sieg für Unna war eingetütet. Die
letzte Partie lief noch zwischen Burkhard und seinem Gegner. Es sah über weite
Strecken so aus, als ob Burkhard die Partie halten konnte. Doch dann setzte sein
Gegner zum Königsangriff über und gewann.

Mein Fazit lautet: Wir stecken nun tief im Abstiegskampf, aber haben es noch alles
selbst in der Hand, da wir gegen unsere direkten Kandidaten noch spielen müssen.
Schon im nächsten Spiel wartet Unna 2 - quasi ein Must-Win - auf uns. Kann nur besser
werden. (LW)



01.12.2015 - 23:44

Sylvester Schnellschach Turnier 2015

Einladung


zum „Sylvester“ Schnellschachturnier der Hammer Schachvereinigung


Termin: Mittwoch den 30.12.2015 um 19 Uhr


Modus: 15 Minuten Schnellschach, 7 Runden Schweizer System


Startgeld: 5 Euro Erwachsene, 3 Euro Jugendliche


Preise: 1.Platz 50 Euro, 2.Platz 40 Euro, 3.Platz 30 Euro, ab Platz 4 Sachpreise,
Rating Preise: bester U15 , U18 , Ü60, unter DWZ 1500, unter DWZ 1800, unter DWZ
2000 je 10 Euro plus Sachpreis

Jeder Teilnehmer erhält einen Preis der den Wert des Startgeldes übersteigt.

Anmeldungen: (und Zahlung des Startgeldes) bis zum 23.12 2015 beim Spielleiter Lars
Wörtler

Das Turnier ist auf 24 Spieler begrenzt. Frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.


Nachmeldungen: sind vor dem Turnier am 30.12.2015 bis 18:30 Uhr gegen eine
Nachmeldegebühr von 1,50 Euro bei der Spielleitung möglich.


Der Vorstand



22.11.2015 - 22:48

Bittere Heimniederlage gegen Bönen

Am heutigen Sonntag mussten wir zu Hause gegen Bönen 2 antreten. Dies soweit in Bestbesetzung. Es lief eigentlich ganz gut. Thomas Gegner spielte die französische Verteidigung und tat ihm ebenso den Gefallen, in seinen Angriff hinein zu rochieren. Das musste böse für ihn enden. 1-0

Danach konnte auch Jens seine Partie gewinnen, schönes Ende. 2-0

Meine Partie verlief eher ruhig und ohne große Sorgen für mich und meinen Gegner. Wir einigten uns nach etwas hin und her auf Remis. 2,5 - 0,5.

Was dann danach alles geschah, war doch recht bitter. Mein Remis sollte der letzte Punkt bleiben. Alle anderen Partien wurden eine nach der anderen verloren. Besonders bitter war die Niederlage von Hajo. Sein Gegner hatte maximal noch eine Minute auf der Uhr und blitzte die Partie runter. Hajo noch eine halbe Stunde Zeit, blitzte leider mit. Am Ende brachte sein Gegner den Bauern und die Partie nach Hause.

Auch Burkhard musste nach langer Zeit mal wieder eine Niederlage einstecken, es war heute nicht sein Tag. Rolf stand zum Ende hin schon sehr stark unter Druck, zwei verbundene Bauern kurz vor der Umwandlung. Einer schaffte es dann, Game over. Als dann auch noch Andreas seine Partie aufgab, war es vorbei. 2,5 - 4,5 für Bönen. Mike versuchte seine Partie mit dem ungleichfarbigen Läufer zwar noch zu retten, aber 3 ganze Bauern mehr für seinen Gegner waren deutlich zuviel. Endstand 2,5 - 5,5.

Mein Fazit heute lautet: eine unnötige und bittere Niederlage, die bedeutet, dass wir bis zum Saisonende um den Klassenerhalt spielen. (LW)



Archiv: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41]